......... bedankt sich bei ihren Sponsoren
            
Maler Jürgen Weber
              und
Jens Gehrlein Baggerbetrieb
                
für die neuen Trainingsanzüge:

20141214 mja sponsoring

                   

Sonntag, 29.03.2015

FV Leopoldshafen   –   MTV Karlsruhe   27 : 23

Erfolgreicher Saisonabschluss

Durchwachsen wie die ganze Saison war auch dieses letzte Saisonspiel der männlichen A-Jugend. Gegen den Tabellenletzten taten sich unsere Jungs nochmals richtig schwer. Irgendwie kamen sie nicht zu ihrem Spiel und der Pfosten und die Latte des gegnerischen Tores waren ein begehrtes Ziel. Aber trotz allem gaben sie die Führung nie ab und gewannen am Ende eben doch verdient. In der Tabelle haben sie zum Saisonende mit dem 4. Platz genau die Mitte erreicht. Für diese junge Mannschaft, bestehend aus A- und B-Jugendspielern ist das gar nicht so schlecht, zumal ein Spiel krankeitsbedingt leider nicht mal angetreten werden konnte. Zwei Spieler müssen uns altersmäßig dieses Jahr verlassen, aber der Rest kann zusammen bleiben und somit ist dies eine gute Grundlage für die neue Saison. Angemeldet sind wir wieder für die Qualifikation zur Badenliga und hoffen dieses Jahr auf ein erfolgreiches Abschneiden.

(Bericht auch im Amtsblatt vom 10.04.2015)


Samstag, 21.03.2015

 

TSV Rintheim   FV Leopoldshafen   34 : 31  


Sonntag, 15.03.2015

FV Leopoldshafen   –   HSG Rüppurr-Bulach   32 : 21 (14 : 18)

Sehenswerter Auftritt auch gegen den Tabellenzweiten

Das Hinspiel gegen Gäste konnten wir aufgrund einiger Krankheitsfälle leider gar nicht antreten und das Spiel wurde deshalb als Niederlage gewertet. Wir wussten somit auch nicht wie wir unseren Gegner einschätzen sollten. In der ersten Halbzeit liefen unsere Jungs gegen den Zweitplatzierten in der Liga fast die gesamte Zeit einem Rückstand hinterher. In der Abwehr hatten sie die Gegenspieler schlecht im Griff und auch im Angriff leisteten sie sich zu viele Flüchtigkeitsfehler. So war man zur Halbzeitpause relativ deutlich mit 14:18 im Rückstand. Nach klaren und aufbauenden Worten des Trainers Andreas “Atze“ Kessel in der Halbzeitpause kamen unsere Spieler wie ausgewechselt in das Spiel zurück. Mit 8 Toren in Folge, basierend auf einer sehr guten Abwehrleistung, erkämpften und erspielten sie sich die zum Ende deutliche Führung. Der Gegner konnte in der 2. Halbzeit insgesamt nur 3 Tore (!) erzielen. Somit wurde ein sehenswertes Spiel in einer zur Halbzeit nicht für möglich gehaltener Höhe mit 32:21 Toren verdient gewonnen.

(Bericht auch im Amtsblatt vom 20.03.2015)

 

Samstag, 07.03.2015

SV Langensteinbach      FV Leopoldshafen    26 : 30

Überzeugender Auswärtsauftritt

Trotz einiger erkrankter und verletzter Spieler hat sich unsere Mannschaft gut im Auswärtsspiel beim SV Langensteinbach präsentiert. Nach einer mehr als 2 Monate andauernden Spielpause war es für unsere Jungs sehr schwierig wieder zu einem guten Zusammenspiel zu finden. Bei der TS Mühlburg gewann man vor zwei Wochen ohne Probleme mit 37:20, aber die Woche darauf verlor man zuhause gegen den Tabellenführer TV Malsch leider knapp mit 27:28. Jetzt fanden die Jungs wieder zu einer sehr guten und auch konstanten Mannschaftsleistung und gewannen in Langensteinbach verdient mit 30:26 Toren. Eine kurze Schwäche leisteten sie sich gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit und verloren damit erst mal ihre Führung. Aber durch einen gut aufgelegten Torwart Lukas, der seine Abwehr zu Höchstleistungen antrieb und den sehr guten Spielmacher Jonas fand man schnell wieder ins Spiel zurück. Mit 12 Toren trug auch Jannik entscheidend zum Gewinn bei. Am Ende siegte dann die bessere Mannschaft. Am kommenden Sonntag erwarten wir dann den Tabellen-Zweiten, die HSG Rüppurr-Bulach und hoffen auf eine weiterhin geschlossen gute Mannschaftsleistung.

(Bericht auch im Amtsblatt vom 13.03.2015)

 

Sonntag, 01.03.2015

FV Leopoldshafen   –   TV Malsch   27 : 28

Dem Tabellenführer Paroli geboten

In einem sehenswerten Spiel boten unsere Jungs dem Tabellenführer aus Malsch Paroli und mussten sich am Ende nur denkbar knapp geschlagen geben. In der spannenden Schlussphase gelang es leider nicht mehr den Ausgleich zu erzielen. Ein Unentschieden wäre sicherlich ein gerechteres Resultat gewesen, aber dennoch sahen die begeisterten Zuschauer eine starke Leistung der FVL-Jungs gegen einen guten und eingespielten Gegner.

(Bericht auch im Amtsblatt vom 06.03.2015)

 

Sonntag, 30.11.2014

MTV Karlsruhe   -   FV Leopoldshafen    13 : 30 (7:16)

Deutlicher Auswärtssieg beim MTV

Aufgrund einiger Verletzungen und Erkrankungen musste unsere A-Jugend ersatzgeschwächt mit nur zwei Auswechselspielern zum Auswärtsspiel beim MTV in Karlsruhe antreten. Doch dafür hat diesmal jeder Spieler zum Torreigen beigetragen und zur Halbzeit stand es schon 7:16. Die Abwehrleistung war auch diesmal wieder sehr gut. All dies und eine wieder sehr gute Leistung des Torwartes Lukas Gross, der nicht nur gut gehalten hat, sondern auch die Konterangriffe gut eingeleitet hat, trug zum deutlichen und verdienten Sieg bei.

(Bericht auch im Amtsblatt vom 05.12.2014)

 

 

Sonntag, 23.11.2014

FV Leopoldshafen   -   TSV Rintheim    33 : 30 (17 : 15)    

Sehenswerter Jugendhandball in der Hermann Uebelhör-Sporthalle

Recht schnell war in diesem Spiel klar, dass sich zwei ausgeglichene Mannschaften gegenüber standen. Trotzdem schaffte es unsere A-Jugend bis zum Ende die Nase vorn zu haben. Da das Spiel sehr temporeich war, zehrte es jedoch auch ganz schön an den Kräften aller und so entstanden dann in der zweiten Hälfte auch überhastete Abschlüsse und Konzentrationsfehler bei den Spielzügen. Vor allem auch dann, wenn die Gäste aus Rintheim den Abstand wieder verkürzen konnten. Aber aufgrund der geschlossen guten Mannschaftsleistung, vor allem auch in der Abwehr, und mit einer guten Torwartleistung wurde das Spiel am Ende mit 33:30 Toren gewonnen. Besonders treffsicher erwies sich an diesem Wochenende Jannik Himmelsbach, der alle 7-Meter-Strafwürfe versenkte und sich auch sonst keinen Fehlwurf leistete. 

(Bericht auch im Amtsblatt vom 28.11.2014)


Sonntag, 19.10.2014

FV Leopoldshafen   -   Turnerschaft Mühlburg    32 : 20  (18 : 10)

Gelungener Start unserer neuen A-Jugend

Da dieses Jahr der Einstieg in die neue Saison relativ spät war, konnte im Training nach den Sommerferien doch einiges aufgebaut werden. Und heute zeigten die Jungs, dass sie dies auch umsetzten konnten. Spielzüge und Freiwurfvariationen wurden immer wieder ausprobiert und der eine oder andere führte dann auch zum Erfolg. Zur Halbzeit führte unsere Mannschaft dann auch verdient mit 18:10 Toren. Nach der Pause gab es dann kurzfristig einige Konzentrationsfehler, aber nach und nach fanden sie wieder ins Spiel. Und am Ende gewannen sie durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit 32:20 Toren bei der fast jeder mit einem Tor dazu beigetragen hatte. Auf diese Leistung lässt sich weiter aufbauen.

 

(Bericht auch im Amtsblatt vom 24.10.2014)

© 2020 Fußballverein 1936 Leopoldshafen e.V
Design by schefa.com

fvl ab nach oben