Weibl. A-Jugend-Bezirksliga

 

Sonntag, 04.03.2018

MTV Karlsruhe

-  FV Leopoldshafen    30 : 15  (14 : 8)

Tabellenführung durch Niederlage verspielt

Dass es kein leichtes Spiel werden würde, war von Anfang an klar - schließlich trennte beide Teams in der Tabelle nur ein Punkt! Wir stellten uns also darauf ein, dass die Mädels des MTV alles dran setzen würden um die Tabellenführung zu übernehmen. Vielleicht lag es an der Nervosität, aber wir fanden leider von Anfang nicht richtig ins Spiel - weder in der Abwehr noch im Angriff. Die Leo-Mädels warnen einfach zu einfallslos und ungefährlich um in der gegnerischen Abwehr Lücken zu reißen. Zudem fehlte uns dann auch noch die Präzision bei den Torwürfen.  Dass die Trefferquote der stärkeren Gegnerinnen nicht noch höher ausfiel, war letztlich unserer Torfrau zu verdanken. Es gelang dem Leo-Team leider nicht die in den bisherigen Spielen gezeigten Leistungen abzurufen, so dass die Zuschauer leider eine ungewohnt schwache Leistung von uns zu sehen bekamen. Die MTV-Mädels sind durch den Sieg nun aktuell an die Tabellenspitze gerückt. Aber es war erst unsere 2. Niederlage im 10. Spiel - also Kopf hoch Mädels! Wir mischen immer noch im oberen Tabellendrittel mit und ihr könnt stolz sein zu den starken Teams der Bezirksliga zu gehören!  

 

(Bericht auch im Amtsblatt der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen vom 09.03.2018)

 

 

Sonntag, 18.02.2018

WSG Kraichgau-Hardt

-  FV Leopoldshafen    13 : 22  (5 : 11)

Wieder souveräner Auswärtssieg

Da wir unser erstes Saisonspiel in heimischer Halle gegen die Kraichgauer-Hardt Mädels in letzter Minute gewannen, stellten wir uns dementsprechend auf eine harte Revanche der starken Gegner ein. Allerdings erfasste unser Team die Grippewelle ausgerechnet zum Wochenende und so musste für die 7 übrig gebliebenen Feldspieler schnell Plan B her. Einige der Mädels haben am Freitag auf völlig neuen Positionen trainiert. Wurfübungen und neue Laufwege wurden hartnäckig einstudiert. Obwohl wir krankheitsbedingt gegen keine Abwehrformation unsere Angriffstaktik üben konnten, gingen wir hochmotoviert in das Spiel.


Die Leo-Mädels nahmen von Anfang an die Führung in die Hand und setzten mit Erfolg das im Training Einstudierte um. Auch durch ihre hervorragende Absprache in der Abwehr hatten sie die Gegnerinnen "fest im Griff". Nach der Halbzeitpause konnten wir da anknüpfen wo wir vor der Pause aufhörten. Flink, hellwach und lauffreudig konnten wir uns weiter absetzen. Über schnell herausgespielte Pässe durch unsere Torfrau - die nicht nur die Rückraumwürfe des Heimteams super abwehrte, sondern auch vier 7m hielt - gingen die für uns so wichtigen Siegpunkte klar an uns.


Danke an Franzi, die trotz angeschlagenem Gesundheitszustand als Auswechselspielerin dem Team zur Verfügung stand. Gute Besserung auch an unsere beiden Verletzten Zoe und Sophia.
Fazit: Hartes Training - und das auch noch am Aschermittwoch - wurde belohnt!
Plan B hat sich ausgezahlt! Ihr könnt zurecht stolz sein - aktuell Tabellenerster!

 

(Bericht auch im Amtsblatt der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen vom 23.02.2018)

 

 

Sonntag, 14.01.2018

SG Eggenstein-Knielingen

-  FV Leopoldshafen    17 : 25  (9 : 13)

2. Tabellenplatz mit Auswärtssieg gesichert

Die Leo-Mädels legten von Anfang an gut los und fanden demzufolge gut ins Spiel. Obwohl wir zu keinem Zeitpunkt die Führung aus der Hand gaben, schlichen sich trotzdem leichte Konzentrationsfehler ein. Wir konnten die Halbzeitpause jedoch nutzen, um die Abwehrtaktik  zu besprechen, welche das Team durch eine bessere Absprache dann in der zweiten Spielhälfte toll umsetzte. Auch im Angriff konnte man die Möglichkeiten nutzen und durch schöne Spielzüge Torchancen herausspielen. Über unsere Torfrau, die die gehaltenen Würfe sofort über schnelle Pässe wieder ins Spiel brachte, konnten wir auch einige Kontertore verbuchen.
 
Unseren 2. Tabellenplatz haben wir mit dem Sieg in Knielingen gesichert! Gute Teamarbeit - weiter so!
 
Danke auch an Achim, der mich und das Team auf der Bank unterstützte. -Katja Kemmer-

 

(Bericht auch im Amtsblatt der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen vom 19.01.2018)

 

 

 

Sommerturniere 2017

 

Samstag, 08.07.2017

Seefest in Eggenstein

     Weibliche A-Jugend

      mit Ballgefühl auch beim Volleyball

  20170708 01 wja seefest eggenst
   

Bei karibischen Flair und super Wetter nahm die weibliche A-Jugend als Team "Schlechtschmetterfront" am vergangenen Samstag beim Seefest in Eggenstein am Beachvolleyball-Turnier teil. Ein Dankeschön geht an die Turnierorganisation, die es trotz der vielen Mannschaftsmeldungen ermöglichte, dass wir teilnehmen durften und nicht umsonst die letzten Handball-Trainingseinheiten durch Volleyball-Training ersetzt haben. Schon alleine das Üben hat riesigen Spaß gemacht und wir haben gezeigt, dass wir nicht nur beim Handball Ballgefühl haben und als Team jede neue Herausforderung annehmen können. Der Spaß, die Freude und die Teamarbeit zählten für uns.

Auch ohne Sieg feierte die "Schlechtschmetterfront" abends bei “DJ Ron“ bis spät in die Nacht ….!

 

 

Samstag, 17.06.2017

Turnier in Eggenstein

3. Platz beim traditionellen Rasenturnier in Eggenstein

Das erste Spiel endete leider unentschieden gegen die sehr gut spielenden Mädchen aus dem fränkischen Schnelldorf. Mit etwas mehr Glück hätten die Leo-Mädels sich jedoch einen Sieg erspielen können. In der zweiten Partie gegen die TG Eggenstein 1 mussten wir uns geschlagen geben. Hier dominierte klar das starke TGE-Team, in dem einige Badenliga-Spielerinnen im Aufgebot standen. Gegen das zweite Team der TGE waren die Leo Mädels dann aber überlegen und erspielten einen sicheren 9:4-Sieg. Das letzte und eigentlich entscheidende Spiel bestritt das Leo-Team gegen den ebenfalls sehr starken HC Mannheim-Vogelstang.  Mit einem fairen Unentschieden, das unsere Mädchen in der letzten Spielminute noch erzielen konnten, erwarteten wir gespannt das Ergebnis der Siegerehrung. Mit großer Freude durften die Mädels dann den Umschlag mit "Bares" für den 3.Platz entgegennehmen.

Fazit: Super Leistung des gesamten Teams. Sehr gute Pass- Fang- und Wurfsicherheit, große Laufbereitschaft, sowie eine tollen Abwehrleistung kombiniert mit einer starken Leistung der Torhüterin. So können wir optimistisch die neue Saison der Bezirksliga angehen.

(Bericht auch im Amtsblatt vom 23.06.2017)

    lo handball weibl 01                   

                           

Leider keine Mannschaft im Spielbetrieb!

 

 


 

© 2021 Fußballverein 1936 Leopoldshafen e.V
Design by schefa.com

fvl ab nach oben