Drucken

..... für eine verkorkste Saison!

Für einen versöhnlichen Abschluss zum Saisonende sorgte die weibliche A-Jugend in den vergangenen beiden Spielen. Aufgrund einiger Dauerverletzten, einige Spielerinnen die samstags arbeiten mussten und die ohnehin immer vorkommenden Ausfälle waren die Mädchen der weiblichen A-Jugend ständig stark unterbesetzt. Oft nur mit Hilfe der weiblichen B-Jugend spielfähig musste sich die Mannschaft von Wochenende zu Wochenende neu finden und erfinden. Ebenso sinnvoll und erfolgreich waren dann auch die Trainingseinheiten. Der größte Aufwand in der vergangenen Runde war es die Motivation so hoch zu halten, dass der klägliche Rest nicht den Spaß verliert. Immer wieder versuchten die Trainer/Innen auch noch ein attraktives Handballspiel hervorzuzaubern, was teilweise gelang, aber durch die ständig wechselnden Spielerinnen nicht immer zum verdienten Erfolg führte. In den beiden letzten Rundenspielen war die Mannschaft das ERSTE mal komplett und auch gut vorbereitet. Spielsicher und aggressiv in der Abwehr ließen die Mädchen des FVL den gegnerischen Mannschaften keine Chance, so dass am Ende noch zwei hohe Siege mitgenommen werden konnten.

In der kommenden Runde sieht es wieder gaaaanz anders aus. Vielen Dank für's Durchhalten.

Ralph, Beate und Teresa