lo handball weibl 01

Bezirk Alb-Enz-Saal (AES)

Bezirksliga

wJC-BzL

lo handball weibl 01

 

zeigefinger   Aktuelle Tabelle und Spielplan

 

 zeigefinger   Spielberichte mit Presseinformationen

 

 

Aktuelle Trainingszeiten

Dienstag 18:25 - 19:50 Uhr

Freitag    18:45 - 19:50 Uhr

 

in der Hermann-Uebelhör-Sporthalle in Leopoldshafen

  Hermann Uebelhör-Sporthalle Leopoldshafen  
     
 

Das Trainerteam :

Steve Rupp & Christian Biedermann

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bezirk Alb-Enz-Saal (AES)

Weibliche C-Jugend  -  Bezirksliga

 

Sonntag, 18.10.2020  

FV Leopoldshafen –   HSG Walzbachtal 2     15: 37  (9:22)      

Presseinformation

Das war leider nichts …

Eigentlich wollte man an die gute Leistung des letzten Spiels anknüpfen, doch es kam ganz anders. Die ersten Minuten konnte man super mithalten und auch den Führungstreffer zum 5:4 erzielen, doch dann ist etwas passiert, das niemand erklären kann. Die Leistungskurve ging steil bergab, Pässe wurden nicht mehr gespielt oder kamen erst gar nicht an, die Abwehr ließ zu viele direkte Tore über die Mitte zu und vorne wurde einfach die freie Mitspielerin nicht gesehen.

 

Die unsichere Schiedsrichterleistung verunsicherte die Mädels dann auch noch und schien den den letzten Rest Spielfluss bei den Bad Girls zu zerstören, so dass Walzbachtal locker und ohne große Bemühungen uneinholbar davonzog. Wenn man sich die anderen Ergebnisse der beiden Mannschaften anschaut, sieht man, dass die Leistungen eigentlich immer fast gleich waren, so dass dieses Ergebnis einen anderen Grund haben muss. Natürlich haben die Bad Girls vorne auch einiges liegen gelassen, aber dennoch ist dieses Ergebnis nicht nur durch vergebene Chancen zustande gekommen.

 

Wir lassen jetzt aber die Köpfe nicht hängen und konzentrieren uns auf das, was jetzt noch kommt und wir wissen auch, dass wir es besser können und auch besser machen werden.

 

Positiv zu erwähnen ist eine gute Torwartleistung von Sophia, die ihr erstes Spiel über die gesamte Spieldauer machte, und dass die Mädels sich nicht aufgaben, auch wenn sich gleich 3 Spielerinnen verletzt haben. Gute Besserung auf diesem Weg. Und wir haben erneut 6 Spielerinnen, die sich in die Torliste eintragen durften.

 

Also Kopf hoch und weiter an uns arbeiten - der nächste Sieg lässt bestimmt nicht lange auf sich warten.

 

(Bericht auch im Amtsblatt der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen – Ausgabe vom 23.10.2020)

  

 

Samstag, 03.10.2020  

FV Leopoldshafen –   JSG Enztal     28: 8  (13:5)      

Presseinformation

Erfolgreiches erstes Heimspiel der “Bad Girls“

Im ersten Heimspiel der neuen Saison wollten die Mädchen nach der Auswärtspleite vom ersten Spieltag zeigen, dass sie mehr können.

 

Von Anfang an machten unsere zwei Spielgestalter auf Mitte und Kreis richtig Druck und ließen der gegnerischen Abwehr keine Zeit zum Verschnaufen. Und so gingen die Bad Girls von Anfang an mit guten cleveren Pässen schnell in Führung. Hinten spielte man eine harte, aber faire Abwehr, an der die Gegnerinnen ein ums andere Mal einfach abprallten. Die Abwehr, angeführt von Sophie, machte einen super Job und ließ in den 50 Minuten Spielzeit nur 8 Tore zu, was echt eine super Leistung war. So führte auch der ein oder andere schnelle Konter zu Toren. Von hinten heraus spielten die Girls einen schnellen Handball mit viel Übersicht und kamen so zu guten und sauberen Torchancen, die zum größten Teil auch souverän genutzt wurden. Einstudierte Spielzüge und Laufwege wurden umgesetzt, so dass auch der Trainer absolut nichts zu bemängeln hatte und stolz auf seine “Bad Girls“ sein kann, auch weil manche Spielerin in diesem Spiel wieder zu alter Stärke gefunden hatte und andere endlich mal gemerkt haben, dass sie es mit genug Selbstvertrauen auch schaffen können Tore zu erzielen. Richtig gut klappte auch das Zusammenspiel von unserer Mitte und dem Kreis. Egal ob Samy, die kaum zu stoppen war, oder aber Tabea, die vom Kreis zu ihren Toren kam. Der Rückraum spielte sich clever in gute Positionen und kam so zu guten Würfen und einfachen 1 gegen 1 - Situationen, die meist mit Torerfolg endeten. Die Außenspielerinnen machten durch das Einlaufen das Spiel schnell und auch ihre Tore.

 

So geht der hohe Heimsieg wirklich in Ordnung und die Niederlage von letzter Woche dürfte nun endlich vergessen sein. Jetzt kann man sich Ruhe auf das nächste Spiel konzentrieren, um dann auch wieder eine so positive Mannschaftsleistung zu zeigen.

 

Es spielten: Viki (im Tor), Johanna, Tabea, Leni, Milena, Samy, Sophie, Paula und Natalie

Es fehlten: Alicia (Konfi) und Tatiana

 

(Bericht auch in der Ausgabe des Amtsblattes der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen vom 09.10.2020)

 

 

Samstag, 26.09.2020  

HSG Bruchsal / Untergrombach  –   FV Leopoldshafen       33:18  (18:11)      

Presseinformation

Erstes Spiel - erste Erkenntnisse.

Es war zwar eine Niederlage im ersten Spiel, aber dennoch konnten wir viel aus dem Spiel mitnehmen. Die Abwehr agiert wieder zusammen und hilft sich aus, was auch genau so gefordert ist. Der Angriff läuft nicht mehr stur auf die Abwehr drauf und weiß dann nicht mehr weiter. Leider merkt man doch stark das Trainingsdefizit, das wir einfach noch haben, aber auch das ist in den Griff zu bekommen. In der Gesamtbetrachtung war es eine gute, solide Mannschaftsleistung und das Ergebnis spiegelt nicht ganz den Spielverlauf wider. Für manche war es das erste Spiel überhaupt, für andere das erste Spiel in der doch etwas härteren C-Jugend. Wir müssen jetzt einfach weiter zusammenarbeiten, um weiter zu kommen. Die Ansätze sind da und das sieht man auch in der Verteilung der Tore. Es sind nicht nur zwei Mädels die Tore werfen, nein wir haben fünf Spielerinnen, die Tore geworfen haben - zur Freude der Trainer.

 

Die “Bad Girls“ können auf jeden Fall zufrieden mit der gezeigten Leistung sein, denn gekämpft haben alle bis zum Schlusspfiff - einige sogar unter Schmerzen aufgrund des ein oder andere Fouls oder weil sie einfach am Limit waren.

 

Für den FVL haben gespielt: Viki (im Tor), Sophia (im Tor), Johanna, Samy, Leni, Tatiana, Sophie, Milena, Alicia.

Paula und Natalie haben leider verletzt bzw. krank gefehlt.

 

(Bericht auch in der Ausgabe des Amtsblattes der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen vom 02.10.2020)

 

                

© 2021 Fußballverein 1936 Leopoldshafen e.V
Design by schefa.com

fvl ab nach oben