lo handball weibl 01      lo fvl handball v3              

  BHV-Bezirk Süd - Bezirksliga 2 (wJD-BzL-2) 

             

zeigefinger Aktuelle Tabelle und Spielplan

                 

Die Mädchen der weiblichen D-Jugend, die Trainerinnen und die Verantwortlichen für den Jugendhandball beim

FV Leopoldshafen bedankten sich herzlich bei Frau Pauline Huber und Herrn Benjamin Schwall,

den anläßlich des Fototermins anwesenden Vertretern der

Sparkasse Karlsruhe.

                                

Training

in der Hermann Uebelhör-Sporthalle

in Leopoldshafen:

 

20130822 02 sporthalle

Dienstag, 17.00 - 18.30 Uhr   

       +

Donnerstag,   17.30 - 19.00 Uhr  

   
Trainerteam: 
Tina Danz
Laura Gross
Lisa Kemmer 
  

Mannschaft

Weibliche D-Jugend

2019 / 2020

FV Leopoldshafen

vordere Reihe v.r.n.l.: Lieselotte F., Lara B., Lana K., Greta P., Kiana A, Tuana G.

hintere Reihe v.r.n.l.: Johanna G., Sofia H., Milena V., Sophie D., Emely N., Clara T., Sophie M. (Aushilfsspielerin

aus der C-Jugend)

  
 

 

Samstag, 29.06.2018

Turnier in Neureut

Freude über den 2. Platz!

Nach der doch etwas enttäuschenden Leistung vom vorangegangenen Wochenende gab es im Training ein spezielles Training und viel Motivation.

 

Unser erster Gegner im 2. Rasenturnier dieses Sommers war die SG aus Pforzheim/Ispringen/Eutingen und gleich von Anfang an zeigten unsere Mädchen eine deutlich stärkere Leistung als in der Woche vorher. Genauere Pässe, gutes Zusammenspiel und besser gezielte Torwürfe, gepaart mit einer gut stehenden Abwehr führten dazu, dass wir dieses Spiel mit 10:2 für uns entscheiden konnten.

 

Im zweiten Spiel traten wir gegen die Spielerinnen aus Landau an. Unsere Gegnerinnen waren deutlich stärker als die vorherige Mannschaft und verlangten unseren Mädels einiges ab. Aber sie hielten dagegen und haben tapfer gekämpft. In der Abwehr halfen sie sich gegenseitig, der letzte Biss fehlte jedoch, wodurch den Gegenspielerinnen immer wieder der Durchbruch zum Tor gelang. Im Angriff gelang es uns allerdings ebenfalls immer wieder zum Tor durchzukommen. Somit beendeten wir dieses Spiel mit einem tollen 4:4.

 

Nun hieß es, kurz ausruhen und das Spiel analysieren, denn nach einer kurzen Pause ging es nochmal gegen Landau auf den Platz zum Entscheidungsspiel. Auch in diesem Spiel gelang es keiner Mannschaft, sich abzusetzen. Die Angriffe wechselten immer wieder hin und her. Unser Team arbeitete hart und konzentriert und erkämpfte sich mit schönen Aktionen Tor um Tor. Die Abwehr funktionierte gut, allerdings spielten auch die Landauer gemeinsam und stark und somit war der Spielstand zum Spielende 5:5.

 

Das hieß: die Entscheidung musste im 7m-Werfen fallen! Große Aufregung und Spannung, die Gegner hatten den ersten Wurf. Unsere Torfrau konnte ihn halten. Nun waren wir an der Reihe und der erste Wurf war ein Treffer! Die Spannung wurde riesengroß, da der nächste Wurf von Landau im Tor landete und wir leider verwarfen. Als dann auch der letzte 7m von Landau im Tor landete, hielt es keinen mehr ruhig. Leider war der Druck und die Verantwortung etwas zu groß und unser letzter 7m ging daneben. Somit hatte sich Landau den Turniersieg erspielt und wir landeten knapp auf einem tollen 2. Platz, auf den wir sehr stolz sein können!

 

Die Mädels zeigten eine tolle Leistung und großen Kampfeswillen. Sie konnten viel Erfahrung sammeln und ein kleiner Ausblick, was sie in der kommenden Saison erwartet, war auch dabei.

 

 

Für den FVL haben gespielt:

Sophie Danz (Tor), Kiana Al Zohiri, Lara Bilic, Tuana Gökce, Johanna Göttmann, Sofia Hilenoglu, Lana Krznaric, Tatiana Levkina, Sophie Meder, Greta Pretzl, Clara Tieg.

      

(Bericht auch in der Ausgabe des Amtsblatts der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen vom 12.07.2019)

  

 

Einige weitere Bilder vom Turnier:

 

 

 

 

 Sonntag, 23.06.2018

Turnier in Eggenstein

Das erste Turnier in diesem Sommer spielten wir in Eggenstein. Es war das letzte Wochenende der Pfingstferien und es war heiß! Mit der „neuen“ Mannschaft gingen wir an den Start und freuten uns auf gute Spiele.

 

Das erste Spiel war gegen die Mannschaft des TV Birkenfeld. Unsere Mädchen fanden überhaupt nicht ins Spiel, wir hatten viele Ballverluste durch zu häufiges Prellen und zu nahes auf der Abwehr agieren. Viele Pässe kamen nicht an und auch einige Torwürfe gingen entweder neben das Tor oder waren scheinbar eher dazu gedacht, die gegnerische Torhüterin warmzuwerfen. Das Zusammenspiel als Mannschaft kam leider kaum zustande und obwohl wir Birkenfeld durchaus gewachsen gewesen wären, konnten wir nicht ein Tor erzielen.

 

Im zweiten Spiel ging es gegen die Mannschaft der Gastgeber, die TG Eggenstein. Auch hier setzte sich die schwache Leistung fort und wir konnten nicht auf die eigentliche Leistungsfähigkeit zurück greifen. Trotz genauerer Anweisungen seitens der Trainerinnen klappte die Umsetzung nicht und auch gegen Eggenstein mussten wir uns zu 0 geschlagen geben.

 

Im letzten Spiel traten wir gegen die bekannten starken Spielerinnen aus Pforzheim an. In diesem Spiel wurde es langsam besser, das Zusammenspiel klappte immer besser, Pässe kamen öfter an und trotz starker Gegnerinnen konnten wir immerhin noch 2 Tore erzielen.

 

Es war wahrscheinlich die Mischung aus noch nicht gut eingespielter Mannschaft, 2 Wochen Trainingspause, Ferienende und der Hitze, die uns etwas lähmte. Nichts desto trotz hatten unsere Mädchen Spaß und wir nehmen diese Spiele mit, um die Spielerfahrung zu erhöhen und daraus zu lernen.

 

Für den FVL haben gespielt:

Sophie Danz (Tor), Kiana Al Zohiri, Lieselotte Feigl, Tuana Gökce, Johanna Göttmann, Sofia Hilenoglu, Lana Krznaric, Greta Pretzl, Emily Nufer, Clara Tieg, Milena Vajsman

 

Einige weitere Bilder vom Turnier:

                   

     
                   
© 2019 Fußballverein 1936 Leopoldshafen e.V
Design by schefa.com

fvl ab nach oben